U T T C - Göfis - - - - Union Tischtennisclub Göfis

Der Tischtennisverein in Göfis - - - Landesliga bis 6. Landesklasse

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Kaufmann WerkzeugGfis NachwuchsteamGfis VereinsfotoGfis Pokalsieger4 MuskeltiereRaiffeisen Logo_85_x_85

Neueinkleidung

Drucken

Neue Freizeitkleidung

UTTC-Göfis Obmann Schöch Markus bedankt sich im Namen des Vereines für das Sponsoring der neuen Freizeitkleidung bei Consum-Chef "Charly" Watzenegger und bei Richard und Sybille von der Firma Rasen-Matt in Göfis.

Den Spielern wünschen wir viel Freude beim Einkehren nach den erfolgreichen Meisterschaftsspielen.

Dress_gross

Charly

 

Trainingslager und Warm-Up-Cup 2022

Drucken

 

Sommertrainingslager „Göfis“ 2022 und Warm-Up-Cup

 Gfis_2022_TL_und_Turnier.doc

Termin: 11.8, 12.8, 13.8

Kosten: 15 € pro Trainingseinheit am morgen, 20€ am Abend

bei 5 Trainingseinheiten 70 € Pauschale

 

Tagesablauf: Do.: 1. Trainingseinheit von 18:00 bis 20:00 Uhr

Fr.:1. Trainingseinheit von 10:00 bis 12:00 Uhr

2. Trainingseinheit von 18:00 bis 20:00 Uhr

Sa: 1. Trainingseinheit von 10:00 bis 12:00 Uhr

2. Trainingseinheit von 18:00 bis 20:00 Uhr

 

So: Warm-Up-Cup 2er Mannschaftsturnier (Daviscup-Modus)

Um optimale Trainingsbedingungen gewährleisten zu können, werden maximal 12 Anmeldungen pro Einheit angenommen!

Anmeldeschluss für das Trainingslager ist der 30. Juni 2022.

Mannschaftsturnier

 

Termin: Sonntag , 14. August 2022

 

Spielsystem: 2er Mannschaftsturnier nach Davis-Cup-System

(auf 3 gewonnene Match; mit Doppel)

 

Kosten: 30 € pro Mannschaft

 

Halleneröffnung: 9.00 Uhr

 

Spielbeginn: 10.00 Uhr

 

Anmeldung: Markus Schöch

Telefon: 0664/8676507

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Doppel-VM 2022

Drucken

Doppel-VM 2022 sind Karl Lampert und Daniel Doller

Am 12.5.2022 haben wir unsere Doppel-VM ausgetragen. 6 Paare wurden durch das Los entschieden. Wie immer gab es auf der einen Seite glücklichere Paarungen sowie auf der anderen Seite auch Spieler, die lieber gleich duschen gegangen wärenSmile. Trotzdem hat sich jeder mit seinem Partner zusammenraufen müssen und es waren tolle und knappe Spiele dabei. Auf dem 6. Platz landeten schlussendlich Alex/Edelbert. 5. wurde Norbert mit Joe. Auf dem 4. Rang landete Peter mit Otto. Gut geschlagen haben sich Heli/Martin auf dem Stockerl als 3te. Ein tolles Spiel um den Sieg lieferten sich Daniel und Karl vs. Stefan/Fabian. Nach 5 hochspannenden und knappen Sätzen konnten sich schlussendlich Karl und Daniel im 5. Satz durchsetzen. Der UTTC Göfis gratuliert den neuen Doppelvereinsmeistern. Gefeiert wurde wie immer im Consum bei Charly Watzenegger, den wir ganz herzlich als weiteren unterstützenden Sponsor willkommen heissen. MFG Markus

 

VM 2022 Göfis

Drucken

Vereinsmeister 2022 ist Peter Gut !

11 wackere Vereinsmitglieder versuchten am 5. Mai wiederum vergeblich unserem Pedro an der Platte ein Bein zu stellen. In der Vorrunde schaffte es fast Stefan Vith, doch wir wissen alle, dass unser Peter wenn es darauf ankommt noch immer "ein Schäuferl" nachlegen kann. So war es auch heuer wieder. Herzliche Gratulation an unseren neuen und alten Vereinsmeister Peter Gut! In 2 Gruppen wurden die Vorrunde gespielt, danach wie immer die Halbfinale 1 vs 2 und 2 vs 1 in beiden Gruppen. Somit lauteten Stefan vs. Daniel und Peter vs. Hannes die Halbfinale. Sowohl Peter wie auch Stefan setzten sich hier mehr oder weniger klar durch. Den 3. Platz holte sich etwas überraschend Hannes, der sich gegen Daniel durchsetzte. Im Finale war das Ergebnis von 0 zu 3 etwas unglücklich für Stefan, Peter konnte aber die wichtigen Punkte gewinnen. Die weitere Reihenfolge: 5. Platz für Joe Konrad, 6 wurde Fabian Andrich, 7. Norbert Peterlunger, 8. Platz Otto Schönenberger, 9. Peterlunger Martin 10. Gut Edelbert vor Martin Sonderegger. Leider konnte unser Neuzugang Alex Amann krankheitsbedingt nicht teilnehmen, über die Ursache darf geschmunzelt werden. MFG Markus

 

11. Runde - Göfis2 vs Gaissau 1

Drucken

Heimsieg von Göfis im letzten Spiel gegen Gaissau 1 (mit 8 zu 2)

Leider waren unsere Freunde aus Gaissau schon das ganze Jahr durch Corona oft nicht in der Lage, die stärkste Mannschaft aufzustellen. Trotzdem mussten wir in fast jedem Spiel sehr um den Sieg kämpfen. Während Hannes/Markus im Doppel vs. Blum Marco/Fleischmann Thomas wieder mal ne gute Leistung an die Platte brachten, mussten Joe/Alex mehr als hart kämpfen um im 5. Satz vs. Horvath Bruno/Koppany Peter erfolgreich zu sein. In weiterer Folge konnten Alex und Hannes mehr oder weniger sicher vs. Bruno und Thomas gewinnen. Joe hatte nicht seinen besten Tag, seine Schläger wollten oft nicht so wie er sich das vorstellt. SmileIch konnte vs. Marco und Peter in hartumkämpften Spielen gewinnen. Somit stand ein 8 zu 2 auf der Anzeigentafel und der SENSATIONELLE 3. Rang in der Abschlusstabelle der 1. Klasse. Für diese tolle Leistung über das ganze Spieljahr kann ich meinen Mitspielern Amann Alex, Matt Hannes und Konrad Josef nur herzlich gratulieren. Danke auch an die Ersatzspieler Andrich Fabian und Doller Daniel sowie Vith Stefan. Wir könnten nun auf sportlichem Weg in die Landesliga aufsteigen, ein Novoum für unseren kleinen Verein. Dies ist nur möglich durch einen grossen Zusammenhalt innerhalb eines Vereines. Ob wir es machen, werden wir nach der Doppel-VM am 12. Mai besprechen. Kein Verein sollte sich zu sicher sein, dass wir es nicht machenSmile. Alle Spieler und Vereinsmitglieder sind herzlich dazu eingeladen. Treffpunkt 19 Uhr in der Halle!!

MFG Markus

 

9.Runde - Göfis 2 vs. Klaus 2

Drucken

Heimsieg vom Göfner 2 im Spiel gegen Klaus 2 (mit 8 zu 6 !)

Den knappsten aller möglichen Siege konnte das Göfner 2 im gestrigen Heimspiel ERKÄMPFEN!. Bis sage und schreibe 23 Uhr waren alle Akteure im Einsatz, wobei in der Endphase wohl jeder Ausgang möglich war. Die Doppel endeten mit einem 1 zu 1, Joe und Alex konnten ihr Doppel gegen die jungen "Wilden" Kohl Elias/Ludescher Theo mit 3 zu 1 gewinnen. Leider mit dem gleichen Ergebniss mussten sich Hannes/Markus ihren stark spielenden Gegnern Drobnic Thomas/Nachbauer Josef junior geschlagen geben. Ungern, aber leider doch. In den Einzeln wurde fast jede Partie zum Krimi. Joe hatte leider wieder einen rabenschwarzen Tag, mehrere Faktoren waren seiner Meinung nach Schuld daran. Alex unser Neuzugang musste die tolle Form 2er Gegenspieler (Thomas und Elias) anerkennen, in der Partie vs. Theo war ein unerwartetes Time-Out von MF Markus zum Sieg notwendig. Mann des Abends war zweifellos unser "Teambaby" Hannes. Nach einem Kampfsieg vs. Josef folgte ein unerwarteter, aber immens wichtiger Sieg gegen den mit Abstand stärkster Klauser Akteur Drobnic Thomas. Mit seiner unkonventuellen Nichtangriffstaktik konnte er Thomas und danach auch noch Theo bezwingen. Sonderlob an dich Hannes!!! Ein wenig konnte der Zeilenschreiber auch zum Sieg beitragen, nach einer zähen Partie vs. Theo (Sieg im 5.Satz) waren auch noch Elias und im letzten Match des Abends Josef meine Gegner, die ich dann auch noch bezwingen konnte. Lob ans Team und an die wieder sehr wichtigen und unterstützenden Fans: Vielen Dank. Das letzte Match wird ein Heimspiel gegen unsere Gaissauer Freunde werden. Termin wird noch bekanntgegeben. Nach der Meisterschaft werden wir beide Vereinsmeisterschaften austragen (Einzel und Doppel), anschliessend wird ein Retourspiel gegen Frastanz gespielt und eine Saisonabschiedsparty gefeiert. Alle die in der Meiterschaft zum Einsatz gekommen sind (plus Familie und den treuen Fans) sind dazu herzlich eingeladen. Den genauen Termin werden wir noch bekanntgeben. MFG Markus

 

10. Runde - Göfis 2 vs. Altach 3

Drucken

Göfis 2 unterliegt in Altach 3 ! (mit 4 zu 8!)

In einer vorgezogenen Runde mussten wir die Reise nach Altach antreten. Die dortige 3. Mannschaft ist souveräner Tabellenführer in der 1. Klasse. Trotzdem hatten wir das Ziel ausgegeben, einen Punkt mit nach Hause nehmen zu wollen. Letztendlich waren die Altacher mannschaftlich stärker als wir, andererseits hatte man auch von Anfang an das Gefühl, dass die Altacher "heisser" oder "hungriger" als wir waren. Beim einen oder anderen Spieler schien es (ob der Erfolge?) etwas an der nötigen Einstellung zu hapern, aber vielleicht täuscht sich ja der Zeilenschreiber. Die Doppel haben wir schon voll verkackt, beide verloren. Dazu kamen je 2 Einzelpunkte von Alex und Markus. In Summe viel zu wenig um den starken Altachern Sorgenfalten zu bereiten. Wir gratulieren zum Meistertitel. Am Donnerstag erwarten wir die Mannschaft aus Klaus. Wir werden versuchen uns vor unseren Fans zu rehabilitieren.

MFG Markus

 

7.Runde - Göfis 2 vs. Hörbranz 3

Drucken

Heimsieg vom Göfner 2 vs. die starke Mannschaft von Hörbranz 3 (mit 8 zu 4!)

Anfangen möchte ich meinen Bericht mit einem DANKE an Hörbranz, die einer Verlegung des Spiels promt zugestimmt hatten. Ebenfalls ein grosses Kompliment an unser zahlreich erschienenes Göfner Fanlager, welche uns (und unsere erste Mannschaft) wieder mal zu ungeahnten Höchstleistungen gepusht haben. Brisanz bot dieses Spitzenduell in der Tatsache, dass beide Teams erst 1 Niederlage in der Meisterschaft aufzuweisen hatten, ausserdem war unsere neue Nummer 1 (Amann Alexander) jahrelang als Spieler in Hörbranz unter "Vertrag". Die Doppel waren beide recht eindeutig. Während Joe/Alex sich Schmitzer Andreas/Treiber Hartwig beugen mussten, konnten Hannes/Markus wieder mal ne starke Partie abliefern und mit 3 zu 0 (vs. Akyldiz Fatma/Fröwis Andreas) den ersten Punkt für unsere Mannschaft anschreiben. Joe musste sich dann leider Fatma in 5 Sätzen beugen, währenddessen sich Alex in einem hartumkämpften Duell vs. Schmitzer Andy durchsetzen konnte. Somit alles wieder bei Null. Stand 2 zu 2. Hannes unser Junior spielte auch in seinem ersten Einzel gutes Tischtennis und bezwang den ehemaligen LL-Spieler Hartwig in 4 Sätzen. Währenddessen konnte ich nicht fassen, welches Fallobst ich gegen Fröwis Andreas war. Hochverdienter Sieg und Gleichstand 3 zu 3. Alex war auch im Spiel vs Hartwig "On Fire" und gewann auch sein 2 Einzel recht souverän. Ob souverän oder nicht, für mich hiess es vs. Fatma das zu bringen was ich kann...kämpfen und schupfen und wenn das Spiel 3 Stunden geht. Nach hart umkämpften 2. Satz konnte ich meiner Mannschaft den 5 Punkt beisteuern. Spielstand 5 zu 3. Dramen sind momentan Hannes Gebiet, nach dem letztwöchigen in Bregenz vs. Thaler musste diesmal Schmitzer Andy herhalten. Im 5 Satz war Hannes mit 1 zu 5 hinten und nur wenig sprach noch für einen Sieg. Doch Hannes wäre ja nicht Hannes wenn es "normal" laufen würde. Punkt für Punkt kämpfte er sich heran, liess sich auch durch ein Time-Out nicht aus der Ruhe bringen und gewann noch in der Verlängerung mit 13 zu 11. Na Bumm. 6 zu 3. Gleichzeitig gewann Andreas Fröwis sicher vs. unseren Joe. Spielstand 6 zu 4 Göfis. Das Duell der beiden 1 gesetzten Spieler lautete Alex gegen Fatma, wobei sich ein tolles und sehr enges Spiel entwickelte. Hin und her ging es über 5 Sätze, am Schluss hat sich die Erfahrung von Alex durchgesetzt. Stand 7 zu 4. Den Deckel machte dann Joe im Duell mit Andreas Schmitzer im 5. Satz in der Verlängerung drauf. Fazit: Traumlauf geht weiter, wir stehen in der Tabelle auf dem "Stockerl". Kneif mich mal jemand bitte.......

MFG Markus

 

Runde 8 - Göfis 2 vs. Bregenz 1

Drucken

Unerwarteter Sieg vom Göfner 2 in Bregenz (mit 8 zu 4)

In Bregenz lagen für uns in der Vergangenheit die Trauben (Punkte) immer sehr hoch, nach einem "Schlüsselgate" schon vor der Abfahrt waren die Vorzeichen nicht wirklich besser. Die Bregenzer Mannschaft mit Thaler, Majores, Wollendorfer wurden mit Ex-Hard Spieler Rünzler verstärkt. Die Halle wurde toll "rundumerneuert", leider hat man am Warmwasser gespart. In den Doppeln mussten sich Hannes/Markus den grandios aufspielenden Wollendorfer/ Majores geschlagen geben. Alex/Joe bezwangen etwas überraschend die Bregenzer Spitzenspieler Thaler/Rünzler. Nachdem Alex in seiner 1 Partie vs. Thaler Dominik nicht gewinnen konnte und auch Hannes vs. Majores Heribert scheiterte, schien sich schon früh unsere Niederlage abzuzeichnen. Meine erste Partie war gegen Beat. Wir standen uns schon oft gegenüber. Wie immer startete ich äusserst schlecht in das Spiel. Spielentscheidend Satz 3, in dem ich einen 3 zu 9 Rückstand in ein 14 zu 12 umdrehte und nach Rüchstand auch im 4 knapp gewinnen konnte. Plötzlich schien ein Ruck durch unser Team zu gehen. Joe ohne Mühe gegen Gerhard Wollendorfer. Stand 4 zu 4. Hannes musste leider auch sein 2 Spiel nach hartem Kampf in 5 Sätzen gegen Beat abgeben. Stand 3 zu 4. Den Vogel Nummer 1 "B" hat dann Joe abgeschossen, er haut einfach auf jede Kugel noch 3 mal drauf und bezwingt die Bregenzer Nummer 1 Thaler in 4 Sätzen. Chapeau Joe. Gleichzeitig konnte ich in 3 knappen Sätzen vs. Heribert gewinnen. 5 zu 4 für uns. Alex unser Neuzugang holte dann 2 wichtige Punkte vs. Heribert und Gerhard. Gleichzeitig macht unser Küken Hannes im Spiel gegen Thaler ein wenig auf "Drama", daher musste ich ihn etwas aufwecken. Fazit für Hannes: Vogel Nummer 1 "A" abgeschossen...0 zu 2 hinten, aufgewacht, die nächsten 2 Sätze gewonnen, im 5. Satz 9 zu 3 vorne. Dominik holt auf 9 zu 9 auf um mit zwei Servicefehlern das Match abzuschliessen. Fazit von mir: Unerwartete 2 Punkte, doch jeder kämpft für jeden und wir freuen uns schon aufs Heimspiel vs. Hörbranz.

MFG Markus

 

Runde 6 : Göfis2 vs. Lustenau2

Drucken

Göfis 2 siegt in Lustenau gegen die dortige starke 2. Mannschaft (mit 8 zu5!)

An einem vorgezogenen Spieltermin musste das Göfner2 (Amann, Matt, Schöch und Konrad) in der Stammbesetzung nach Lustenau reisen. Die dortige 2. Mannschaft mit den Spielern (Präse) Adlboller Andy, Ivica Slavko, Sperger Mirko und Frau Fruhmann Birgit gehört sicher zum besten, was momentan in der 1. Klasse spielt. Dazu waren von uns nicht alle..Smile..schon fest am trainieren in der Vorbereitung. Nach den Doppeln stand es 1 zu1, Alex konnte mit Joe für den Punkt sorgen. Aber auch Hannes und ich schnupperten schon mal kurzzeitig am Sieg, leider hatte Markus im 3. Satz einen kurzzeitigen Totalausfall. In den Einzeln waren Hannes und Alex phänomenal, sie gewannen beide gegen Biggi und Mirko. Alex bezwang sogar noch Andy im Spitzenspiel, Hut ab. Joe mühte sich redlich und konnte eine wichtige Partie vs. Mirko ins Trockene bringen. Ab und zu findet auch eine Henne ein Korn, mit viel Bauchweh (mehreren verjubelten grossen Führungen) konnte ich im 3. Spiel Biggi bezwingen. Fazit: Hervorragende Mannschaftsleistung, weiter so Burschen.

MFG Markus

 

Runde 5. Göfis2 vs Altach4

Drucken

Göfis2 siegt im Heimspiel knapp gegen Altach4 mit 8 zu 6 !!

Dass es gegen die starke Mannschaft aus Altach äusserst eng werden wird um Punkte zu machen, war uns schon vor dem Spiel bewusst. Schon in den Doppeln entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. Während Alex/Joe leider eine 6 zu 2 Führung im 5. Satz vs. Marte Manfred/Oster Christian verjuxten, war auf unser Paradedoppel Hannes/Markus Verlass. Leicht machten es uns die Mädels Dünser Ines/ Michelle Mathis nicht, wir mussten an unserem obersten Level spielen, um in 4 Sätzen zu siegen. Als dann in den ersten Einzeln sowohl Joe als auch Alex in ihren Duellen Ines und Manfred gratulieren mussten, drohte eine frühe Vorentscheidung gefallen zu sein. Mit einem Sieg vs Christian konnte ich verkürzen, leider steckte Hannes noch die Anreise aus Innsbruck in den Knochen und er musste Michelle zum Sieg gratulieren. Endlich wieder mal einen "richtig Guten" besiegen konnte ich in meinem 2 Match gegen Manfred, wobei ich mich selber überraschen konnte. Joe hatte leider keinen Lauf, er spielte zwar immer gut mit, konnte aber diesmal leider auch gegen Michelle und Manfred nicht anschreiben. Alex war jetzt "on fire", 2 sichere Siege vs. Christian und Ines brachten uns wieder etwas heran. Hannes pushte sich, auch angetrieben durch unserer vielen Fans (DANKEEEEEESmile) zu Siegen vs. Christian und ganz stark, auch gegen Ines. Sonderlob Hanelore!!!! Durch diese 4 Partien war schon mal ein Punkt im Trockenen. In meiner 3 Partie hatte ich Michelle als Gegnerin. Ich war froh darüber, endlich wieder mal gutes Tischtennis spielen zu können und konnte in 3 knappen Sätzen den Sieg für uns sicherstellen. Ganz klar ein glücklicher Sieg, ein unentschieden wäre wohl ein gerechteres Resultat gewesen. Einen Dank ans Team, jeder hat alles reingehauen. In 14 Tagen geht es nach Lustenau, und 2 Tage später ins Heimspiel gegen Hörbranz. 2 richtungsweisende Partien, wir hoffen wieder auf viele Zuschauer. MFG Markus

 

Runde 1,2,3 Göfis 2

Drucken

Göfis 2

In die Saison 21/22 startete das Göfner 2 mit dem Auswärtsspiel in Bludenz gegen die Mannschaft von Bludenz 2. Da MF Markus und auch Neuzugang Amann Alexander (den wir hiermit nochmals herzlich willkommen heißen) verhindert waren musste Doller Daniel und Vith Stefan aushelfen. Es war das erwartet schwere Match, mit dem Gewinn beider Doppel erwischten wir einen Traumstart. Hannes mit 1 Partie, Stefan mit 2en sowie Daniel mit allen 3 Partien waren für unseren 8 zu 4 Sieg verantwortlich. Super Mannschaftsleistung.

Bei unserem ersten Heimspiel waren Dornbirn 1 mit den starken Spielern Hämmerle und Jochum zu Gast. Da sowohl Dornbirn als auch wir nicht in Bestbesetzung auflaufen konnten, wurde schon bei der Aufstellung hoch gepokert. Beide 1er Doppel wollten einander ausweichen und spielten somit trotzdem gegeneinanderSmile. Hannes und ich spielten wohl eines unserer besten Doppel ever und gewannen mit 3 zu 1. Da am Nebentisch Joe mit "Aushilfe" Fabian ebenfalls gewinnen konnten starteten wir wieder mit 2 zu 0. STARK BURSCHEN. Joe mit 2 Siegen, vor allem ein ganz starker Auftritt beim Sieg gegen Jochum Werner. Der Zeilenschreiber war froh mit 1 Sieg anschreiben zu können, vs Hämmerle unterirdisch gespielt. Hannes ebenfalls mit 2 Siegen, gegen Mazzurana mit tollem Kampf gewonnen, auch gegen Werner stark gespielt. Den Vogel schlechthin hat diesmal unser Fabian abgeschossen, indem er eine Partie vs. Mazzurana gewonnen hat in einer Art und Weise, die uns allen ein CHAPEAU FABI abgerungen hat. Somit stand ein 8 zu 5 zu verbuchen.

Ab ging es ins schwere Auswärtsmatch in Feldkirch gegen die dortige 3 Mannschaft. Diesmal spielte für uns erstmals Alex, der sich gleich ausgezeichnet einfügte. Bei Feldkirch spielte in der Startaufstellung nur Preterhofer Ingo aus der Stammbesetzung. Dazu gesellten sich überraschend Müller Didi, dazu Stadelmann Thomas und Dominik Müller-Weich. Auch im 3 Spiel sind wir nach den Doppeln ungeschlagen. Sauber Burschen. Wie wichtig dass diese beiden Doppeln für den weiteren Verlauf des Spiels war, konnten wir nur erahnen. Hannes konnte gleich ein eminent wichtiges Spiel vs. Ingo nach Hause bringen, während Alex Didi noch knapp gratulieren musste. Gegen Thomas führte ich in einem Krampfspiel sondergleichen mit 2 zu 0, leider konnte ich mich aber nicht freispielen und verlor Satz 3 und Satz 4 ohne Chance. Eigentlich startete ich im Entscheidungssatz mit 6 zu 2 gut, doch kurz danach war ich mit 6 zu 8 hinten. Ein Hitchcock-Krimi war wohl ein Dreck in dieser Partie. Jeder Ausgang war möglich. Keine Ahnung wie, irgendwer half mir diese Partie zu gewinnen. Sy Thomas. Hannes gewann auch sein zweites Spiel, diesmal gegen Thomas. Joe hat sich anscheinend vorgenommen die 1er des Gegners zu besiegen, diesmal war Didi sein Opfer. Ja zu guter letzt war noch Alex, der nach Dominik auch in einer sehr engen Kiste Ingo besiegen konnte. Super Alex. Somit gewannen wir mit wiederum viel zu hoch, mit 8 zu 4.

Beim Spiel in Frastanz haben wir uns gut verkauft, der Ausgang des Spiels war von vornherein klar. Frastanz hat in dieser Aufstellung auch gute Chancen in der Landesliga. Wir bedanken uns für die Einladung und den geilen Hock im "Krüzkär". (Enstand 1 zu 9, Ehrenpunkt Joe)

MFG Markus

 

Manfreds 70. Geburtstag

Drucken

70 Jahre Manfred Ruppert

Der UTTC Göfis gratuliert Manfred Ruppert herzlich zu seinem 70. Geburtstag, den der Jubilar am 30. September feierte. Wir wünschen weitere schöne Jahrzehnte im Kreise Deiner Familie und bei uns im Verein, sowie natürlich ein "gsund blieba".

Manfred 70._Geburtstag

 

Trainingslager und Warm Up Cup 2021

Drucken

Trainingslager und Turnier in Göfis

Nachdem es uns letztes Jahr leider nicht möglich war, ein Trainingslager durchzuführen, konnten wir mit der Unterstützung unseres Partnervereines aus Guntramsdorf (Danke an meinen Freund Gertschy Zöchmeister) keinen geringeren als Dominik Habesohn (seines Zeichens Mannschaftseuropameister und Top 10 Spieler Österreichs) als Trainer gewinnen. Vom 10 bis 13.8.2021 wurde 2 mal täglich in der Halle geschwitzt und trainiert. Es wurden neue Freundschaften geschlossen und viel über unser schönes Hobby gefachsimpelt. Danke an alle die beim Trainingslager dabei waren, wir freuen uns schon auf das nächste Jahr. Das positive Feedback der Teilnehmer hat uns ganz besonders gefreut.

Warm-Up-Cup 2021

Viele Tischtennisfreunde aus nah und fern konnte der UTTC Göfis am Samstag, den 14.8.2021 wieder bei unserem jährlichen Turnier willkommen heißen. Als besondere Attraktion war Dominik Habesohn von unserem Partnerverein Guntramsdorf das 1 mal dabei. Trotz sehr heißer Temperaturen wurde wie immer sehr toller Tischtennissport geboten. Besonders möchte ich mich wieder bei der Fairness aller Teilnehmer bedanken. Das die 4 Topgesetzten Mannschaften jeder Gruppe auch unter den ersten 4 Plätzen landeten, bewies ein glückliches Händchen der Verantwortlichen bei der Auslosung.
Nach der Vorrunde wurde weiters um die Plätze 5 bis 8 sowie 9 bis 12 gespielt. Somit kommt jeder auf genug Spiele und muss nicht wie in einer K:O Phase möglicherweise nach einem Spiel schon wieder nach Hause fahren. Dieser Modus hat sich in den letzten Jahren sehr bewährt.

Im Kampf um die Plätze 9 bis 12 konnte sich Göfis 2 (Vith/Doller) vor dem Team Waco (Aga/Waco) als 10. durchsetzen. Am 11. Platz landeten unsere jungen Rankweiler Freunde (Prettner/Sonderegger) vor Göfis 3 (Schönenberger/Peterlunger).

Im mittleren Play-off war nur die Platzierung von Hörbranz 1 (Barton(Akyildiz)auf dem 8 Platz klar, um die anderen Plätze musste nicht nur das 3er Rädchen sondern auch (nach den Regeln des VTTV) der Quotient der Sätze entscheiden. Somit wurde Hörbranz 3 (Fröwis/Jovanovic) leider nur guter 7ter und die SPG Frastanz/Göfis (Sino/Joe) 6te. Auf dem 5 Platz landete das Team von Hörbranz 2 mit Tömel/Glantschnigg.

Auch um die Plätze 2 bis 4 wurde es extrem eng und spannend. Undankbare 4te mit nur 1 Niederlage wurde Feldkirch 1 mit Schallegger/Göbel. Wiederum wegen des schlechteren Quotienten wurde die Mannschaft aus Guntramsdorf „nur“ gute 3te. Profitiert haben diesmal die Mannschaft aus Feldkirch 2 mit Sugg/Matlaskovsky.

Den Turniersieg beim Warm-Up-Cup 2021 holten sich ungeschlagen und somit verdient die Mannschaft Göfis1 oder auch genannt Team OLIGOR mit Tomic/Gstrein-Gutkauf. Herzliche Gratulation !!!! Somit bleibt dem Zeilenschreiber nur noch allen Teilnehmern zu danken, wir hoffen euch auch 2022 wieder begrüßen zu dürfen. Ebenso einen Dank an unser wie immer hervorragendes Küchenteam sowie an Sparmitarbeitern Angelika für die gesponserten Geschenkskörbe. MFG Peter, Markus i:V UTTC Göfis

1. Göfis1 Team OLIGOR
2. Feldkirch 2
3. Guntramsdorf
4. Feldkirch 1
5. Hörbranz 2
6. SPG Frastanz/Göfis
7. Hörbranz 3
8. Hörbranz 1
9. Göfis 2
10. Team WACO
11. Rankweil 1
12. Göfis 3

 

Vereinsausflug 2019

Drucken

Vereinsausflug 2019 – 40 Jahre UTTC-Göfis

Am 05. - 06.10.2019 fand anlässlich unseres 40-jährigen Vereinsjubiläums ein 2-tägiger Ausflug statt. Dieser führte uns zunächst nach Freiburg im Schwarzwald und am zweiten Tag nach Eguisheim ins Elsass. Nachdem man vor der Abfahrt um 7:30 Uhr auch den Letzten aus dem Bett holte, fuhren bemerksenswerte 31 Teilnehmer Richtung Freiburg. Obwohl sich der Wettergott nicht von seiner besten Seite zeigte, war nach der ersten Runde Bier und Sekt die Laune bestens. Für Stimmung sorgten insbesondere Herwig und Fabian, dessen Beiträge einem Kabarett in Nichts nachstandenLaughing. Bei einem kurzen Aufenthalt spendierte uns Bitschi-Reisen einen Leberkässemmel und Kaffee.

Bus 

In Freiburg angekommen begann es bald richtig zu Schütten, sodass manche schnell in ein Gasthaus flüchteten. Der Wettergott hatte aber doch noch ein Einsehen und man konnte bald Freiburgs schöne Altstadt und die Fußgängerzone besichtigen. Weiter ging es nach Breisach am Rhein, wo bereits ein Schiff auf uns wartete.

SchiffSchiff2








Eine vierstündige Rundfahrt mit Essen vom Buffet und Live-Musik rundeten das Nachmittagsprogramm ab. Anschließend fuhren wir nach Umkirchen zum Landhaus Blum wo wir übernachteten. Den Abend verbrachten einige beim Oktoberfest, andere gingen in die Disco. Bemerkenswert war, das manche in den frühen Morgenstunden ihre Zimmer nicht fanden, anderen zog es den Boden unter den Füssen weg. Am Morgen gab es ein sehr gutes Frühstücksbuffet, nur diejenigen, die es am Abend etwas übertrieben hatten, mussten zur Abfahrt um 10 Uhr geweckt werden. Weiter ging es nach Eguisheim zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs. Es wurde nicht zu viel versprochen und nach einer ausgiebigen Besichtigung der alten Häuser (um 1589 erbaut) traf man sich beim Dorfplatz wieder. Hier waren Zelte aufgestellt und es wurde ein ausgezeichneter Weisswein ausgeschenkt.
Markt EguisheimMarkt 3EvaLadypowerLaufkundschaftName ist_Programm






















Es war sicher
 nicht zum Schaden manches Ausflüglers, dass um 13 Uhr das Mittagessen auf uns wartete. Eine Züglefahrt 
durch die Weinberge von Eguisheim mit historischen Informationen rundete den Tag im Elsass ab.

 
Zglefahrt

Auf der Heimfahrt über die Schweiz gab es noch eine kurze Kaffeepause. Bestens gelaunt kamen wir um ca. 19:30 Uhr wieder gut in Göfis an. Einige Tischtennis-Verrückte ließen es sich nicht nehmen und spielten in unserer Halle dann noch bis 23 Uhr Tischtennis. Unser Ausflug war ein voller Erfolg, kam bei Jung und Alt gleichermaßen gut an, und war einem 40-jährigen Jubiläum mehr als würdig.

































Manfred Ruppert gebührt ein großer Dank für die tolle Auswahl und perfekte Organisation. 

Manfred

 

Gehörlosen-Staatsmeister im Doppel - Markus Schöch

Drucken

Gehörlosenmeisterschaft - Markus Schöch ist österreichischer Staatsmeister im Doppel!
Am letzten Freitag, den 14 Juni, fuhr Markus nach Wien zu den ÖSTM der Gehörlosen (auf der Schmelz). Beim Trainer Gertschy konnte er zunächst übernachten und den Tag "gemütlich" bei 38!!Grad im Schatten verbringen.Samstags, fand der Mannschaftsbewerb, bei dem Rene Ganahl (Gisingen), Stürmer Erwin (Wien) und Markus Schöch zusammen spielten, statt. Da wir in Vorarlberg keinen Gehörlosenverand haben treten sie unter dem Verein GSV Tirol an. Im Team-Bewerb erreichten Sie mit Platz 2 das bestmögliche Resultat, da die Favoriten haushoch überlegen waren. Anschließend begann der Doppelbewerb. Hier spitzte sich alles zu, bevor Markus mit Erwin Stürmer zum entscheidenden Spiel um Sieg oder Platz 2 gegen die favorisierten Krämer-Brüder Lukas und Chrisi antrat. Erwin und Markus harmonierten sehr gut miteinander um mit Hilfe von Coach Gertschy das Unmögliche zu realisieren. Eigentlich hatten Sie keine Chance - aber die nutzten sie zur Überraschung aller, und siegten im 5. Satz. Die Freude über GOLD war natürlich bei uns allen sehr groß. Im Anschluß an die Preisverteilung wurde von Präsident Duschet erklärt,  dass die ÖSTM 2020 möglicherweise an den Verein GSV Tirol geht. Sollte dies so sein, bestünde die Möglichkeit diese Staatsmeisterschaft nach Göfis zu holen. Man wird sehen, ob es terminlich bei uns möglich ist.

Der UTTC-Göfis gratuliert Markus und Erwin, sowie Rene zu diesen tollen Erfolgen - und würde sich über die Austragung 2020 sehr freuen.

 

 

BESUCHER

Seitenaufrufe : 821819

Wer ist online

Wir haben 8 Gäste online

LIVE-CHAT (bitte immer mit Namen posten)

Letzte Nachricht: 1 Monat, 1 Woche vergangen
  • J@Pedro : Vielen Dank für deine Hilfe beim aktualisieren..lg m
  • Noemi : Herzlichen Glückwunsch an den Vereinsmeister Peter und den Doppel-VM Karl und Daniel. Super gespielt Jungs. Und selbstverständlich jubelt das Fanlager alle Teilnehmenden Spielern für ihre Spielerfolge ebenfalls zu. Bis bald aus dem Fanlager.
  • Noemi : Ich wünsche euch einen tollen Einzel-VM heute. Das Fanlager schickt Grüße aus Rumänien.
  • J@alle : Morgen 19:00 VM!! Über Fans freuen wir uns..lg M
  • J@alle : Letztes Spiel vom Göfner 2 ist am Dienstag, 26.4 !LG M
  • Noemi : ..und was das für ein Krimi gestern Abend war. Alter Schwede Jungs !! Ihr habt wahrlich alles gegeben. Gratulation zum schwer erkämpften Sieg. Ihr habt es verdient. Grüße vom Fanlager
  • Noemi : Göfis2: Ihr habt alles gegeben am Montag! Viel Erfolg für morgen Abend gegen Klaus. Grüße vom Fanlager
  • Noemi : Tolle Spielberichte Markus Smile Weiter so und gibt Gas Very Happy Grüße vom Fanlager Cool
  • J@alle : Bitte folgende Termine vormerken..EinzelVM steigt am 5 Mai, die DoppelVM ist am 12. Mai..LG Markus
  • J@alle : Wünsche allen Mitgliedern, Sponsoren und Fans an guta Rutsch ins 2022, blieben gsund..lg m
  • J@alle : Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt, lasst euch von unserem Küchenteam verwöhnen....LG
  • J@alle : Wir hoffen auf viele Fans aus nah und fern bei unserem Turnier am nächsten Samstag, den 14.8!! MFG
Archiv

Smileys
Very HappySmileWinkSadSurprisedShockedConfusedCoolLaughingMadRazzEmbarrassedCrying or Very SadEvil or Very MadTwisted EvilRolling EyesExclamationQuestionIdeaArrowNeutralMr. GreenGeekUber Geek

    kaufmann_logo
Raiffeisenbank Rankweil


Banner Werbung

Banner