Warm Up Cup 2019

Drucken

10. Warm-Up-Cup – Stefan Bozic und David Barton verteidigen Ihren Titel erfolgreich!
 

Der 10. Warm-Up-Cup stand ganz im Zeichen des 40jährigen Jubiläums des UTTC Göfis. Die 12 Mannschaften standen heuer so früh wie noch nie fest und auch das spielerische Niveau war rekordverdächtig. So kam es auch, dass das Teilnehmerfeld sehr ausgeglichen war und die Plätze 1-4 sowie 9 bis 12 im Rädchen durch die Satzverhältnisse entschieden wurden. 

Überraschend konnte sich Guntramsdorf-1 in der Gruppenphase nicht durchsetzen, zu stark spielte Hörbranz-2 mit Wautsche/Glantschnig. Auch Podiumsgarant Brüchle Thomas mit Annika Müller musste sich dem starken Feldkirch-1 mit Schallegger/Göbel geschlagen geben. Auch Hörbranz-1 mit Bozic/Barton taten sich in der Gruppe schwer, lagen mit 1:2 im Match gegen Göfis-1 (Gut/Vith) zurück, um sich doch noch knapp mit 3:2 durchzusetzen. Das Starensemble Igor Tomic und Oliver Gstrein-Gutkauf wurde Ihrer Favoritenrolle in der Gruppe gerecht, sie setzten sich gegen Feldkirch-2 (Sugg/Wald) und TTC Polen (Mitrega/Czeslaw/Asia) durch.

Um die Plätze 9 – 12 ritterten somit Polen, Oldboys, Guntramsdorf 2 und die Spielgemeinschaft Göfis/Guntramsdorf. Das beste Ende fanden unsere polnischen Freunde als Neunte. 10te wurden die Oldies Joe Konrad und Stevo Jovanovic vor Guntramsdorf-2 mit Strelec, Bacher und Zöchmeister und den 12. SPG Göfis/Guntramsdorf mit Otto Schönenberger, Mani und Giovanni.

In der mittleren Gruppe siegte Guntramsdorf-1 mit Thorsten Huber und Gunti-Obmann Christoph Lehner. Auf dem 6. Platz folgte Brüchle/Müller (D) vor dem Göfner Duo, Stefan Vith und Peter Gut. Rang 8 eroberte Feldkirch-2 mit Sugg/Wald.
 

In der Top-Gruppe blieb für Feldkirch-1 der undankbare 4. Platz über. Allerdings waren sie die einzigen die den späteren Turniersieger bezwingen konnten (3:0 gegen Hörbranz1). Auf dem dritten Platz landeten Igor und Oliver, die mit vergebenen Chancen haderten. „Alles Hörbranz oder was“ hieß es auf den ersten beiden Plätzen. Hier entschied die direkte Begegnung, die Bozic/Barton hauchdünn mit 3:2 gegen Wautsche/Glantschnig gewinnen konnten.  

  1. Hörbranz-I, Bozic/Barton

  2. Hörbranz-II, Wautsche/Glantschnig

  3. Team Oligor, Tomic/Gutkauf

  4. Feldkirch-I, Schallegger/Göbel

  5. Guntramsdorf I, Huber/Lehner

  6. SV Salamander Korn Westheim, Brüchle/Müller

  7. Göfis-I, Gut/Vith

  8. Feldkirch-II, Sugg/Wald

  9. TTC Polen, Mitrega/Czeslaw, Asia

  10. Oldboys, Konrad/Jovanovic

  11. Guntramsdorf II, Strelec/Bacher/Zöchmeister

  12. SPG Göfis/Guntramsdorf, Schönenberger/Mani/Giovanni
     

    Wir möchten uns nochmal bei allen Spielern und Gästen herzlich bedanken. Ganz besonders auch bei Thomas Brüchle für sein Geschenk anlässlich unserem Jubiläum, er schenkte uns sein Weltmeister-Trikot 2017. Auch unser Partnerverein stellte sich mit einem Gastgeschenk ein, für das wir uns recht herzlich bedanken.

    Sehr gefreut hat uns das große Interesse von zahlreichen ehemaligen Aktiven und aktuellen TT-Mitgliedern des UTTC-Göfis. Bei der anschließenden Jubiläums-Feier, die später an der Bar von DJ Hansen bis in die Morgenstunden fortgesetzte wurde, bewiesen einige Akteure und Gäste ebenfalls Ausdauer und Durchhaltevermögen.

    „Last but not least“ möchten wir uns beim Organisationsteam Markus Schöch mit seiner Silke und Ihrem Küchenteam, Turnierleiter Gertschy Zöchmeister und allen die uns den ganzen Tag mit Köstlichkeiten versorgten, recht herzlich bedanken. Spar-Filialleiterin Anna Di Bari hat uns erneut 5 Geschenkskörbe gesponsert. Liebe Anna, wiederum vielen Dank dafür!!

     

    Wir würden uns freuen, wenn sich die Aktiven und Zuschauer auch 2020 wieder den Termin für unser alljährliches Turnier frei halten.


    MFG Peter Gut (i.V. UTTC Göfis)