10. Runde - Göfis2 vs. Lauterach2

Drucken

Göfis 2 siegt im 1. Heimspiel der Rückrunde gegen Lauterach 2 ! (mit 8 zu 3)

Vorweg es war ein hartes Stück Arbeit, um die tapfer kämpfenden, nie aufgebenden und immer fairen Lauteracher zu bezwingen. Den "Vogel" schoss dabei sicher der Lauteracher Dauerläufer Windberger Robert ab. Unermüdlich brachte er in jedem Ballwechsel (vs. Joe und mich) durchschnittlich 10 Abwehrbälle links und rechts in den unmöglichsten Situationen wieder zurück, gestoppt meistens nur durch die Sprossenwand hinten, die Wand links, einen Netzroller oder einem verschlagenen Ball von uns. Aber auch die anderen Spieler machten uns das Leben schwer, insgesamt betrachtet ist unser Sieg sicherlich zu hoch ausgefallen. Der entscheidende Grund war, dass die "Schlüsselpartien"  alle an uns gingen. Im Doppel 1 waren Hannes und ich eineinhalb Sätze ohne Chance, der knappe 2 zu unseren Gunsten drehte die Partie. Dass aber Joe/Tschanni auch ihr Doppel gewannen war nicht unbedingt einzuplanen. Saubr Burschen. Ein Time-Out von mir im Spiel von Joe vs. Ingo Reinprecht im 5. Satz bei 5 zu 3 Führung von Ingo war für Joe´s Sieg wohl entscheidend. Mit dem richtigen Ruhepuls drehte Joe die Partie noch zu unseren Gunsten und zu unserer 4 zu 0 Führung. Da auch Tschanni ein wichtiges Einzel nach Hause brachte, konnten wir es verschmerzen, dass Nachwuchstalent Hannes nicht seinen besten Tag hatte. Daran gilt es zu arbeiten Hannes, trainieren, trainieren, trainieren. Nun sollten wir mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben, und ich kann mich der leidigen, aber nötigen Schulter-OP unterziehen. Wieder bei uns begrüßen möchte ich Karl Lampert, er hat sich entschlossen wieder Meisterschaft zu spielen, ist schon angemeldet und wird uns bis Ende Saison im 2, 3 oder auch im 4 verstärken. Danach werden die Karten sowieso neu gemischt. Allen noch viel Glück in der laufenden Saison und viel Glück bei der LM.

MFG vom Spitalsbett Markus.