6.Runde - Göfis2 vs. Feldkirch3

Drucken

8 zu 4 Heimsieg von Göfis2 im Derby gegen Feldkirch3

Gleich vorweg: das Punktesammeln entwickelt sich heuer schwieriger alls wenn die Bauern die Milchpreise neu verhandeln müssen....Auch im Derby gegen die Feldkircher Winni, Clemens, Dietmar und Toni (sowie Christian im Doppel) mussten wir in jedem einzelnen Spiel sehr kämpfen. Die Jungs aus der Nachbargemeinde zeigten tolles Tischtennis und forderten uns das Letzte ab. Nach Doppeln stand es 1zu1, schade um das Doppel Mario/Hannes, welches im 5 Satz nach Matchbällen noch verloren. Joe und ich grausam, aber wenigstens erfolgreich. Mann des Abends natürlich Legionär Mario, welcher erstmalig als Nummer 1 alle 3 Spiele nach Hause brachte- gegen Winni nach 0zu2 Satzrückstand noch die Partie toll nach Göfis erkämpft, auch gegen Clemens wars im 5 Satz und gegen den stark aufspielenden Dietmar (Ausbildung in Göfis genossen-gg) war er im 4 Satz erfolgreich. Hannes konnte erstmalig gegen seinen Angstgegner Toni gewinnen, dieser sparte danach nicht mit Lob für Hannes-dies sollte Hannes weiter Auftrieb geben, gegen Dietmar war er etwas zu defensiv. Joe lief es gegen seine bestens bekannten Trainingspartnern überhaupt nicht nach Wunsch, vor allem gegen einen zugegebenermassen starken Winni war seine Fehlerquote aber einfach zu hoch, auch gegen Clemens war nur 1 Satz drinnen-solche Tage gibts Joe, auch wenn es ihm nicht helfen wird. Wir konnten alls TEAM weitere 2 Punkte anschreiben, da ich ebenfalls 3 mal (oft mehr mit Hängen und Würgen, aber doch)gewinnen konnte. Danke an Coach Otto und Pedro für die guten taktischen Tipps. Otto und Mario wünsche ich ein verletzungsfreies Schitestwochenende und wir hoffen, dass sie nicht doch noch für das Lichtensteiner Nationalteam aufgeboten werden. In der Waldrast konnten wir mit den Jungs aus Feldkirch toll einkehren und noch etwas fachsimpeln. Montags gehts nach Rankweil, welche sehr schwer einzuschätzen sind, da sie jedesmal mit einer anderen Aufstellung spielen. Fans sind natürlich willkommen.MFG Markus