7 + 8 Runde Göfis 3

Drucken

Göfis III – Götzis II 8:5
Göfis III – Klaus IV 6:8

Am 12.11. mussten wir zum Spitzenspiel nach Klaus. Alex und Ich (Herwig) mussten gegen die "Exhobbyaner" Quido Lenz und Peter Martin antreten und hatten gar keine Chance. Karl Lampert und Robert Walser siegten in ihrem Doppel gegen Hermann Oskar und Bauer Markus mit 3:1. Stand 1:1. Martin Peter siegte dann gegen Robert Walser mit 3:1 und Karl konnte sein Stärke gegen Bauer Markus mit einem 3:1 unter beweis stellen, wobei zu erwähnen ist, dass Bauer Markus mittlerweile ein ganz starker Gegner ist. 2:2. Jetzt musste ich gegen Hermann Oskar und Alex gegen Quido antreten. Diese Spiel endeten dann jeweils klar für den Favoriten mit 3:0. Leider spielte Alex mit einer Verletzung und man konnte sehen, dass er nicht annähernd an die Leistung der Vorwoche anknüpfen konnte. Stand 3:3. Jetzt kamen die entscheidenden Spiele. Karl musste gegen Quido antreten und konnte diesen mit 3:1 niederringen. Ich musste gegen Peter Martin antreten. Bisher hatte ich noch nie einen Satz gegen Martin gewonnen. Irgendwie konnte ich mich in einen Spielrausch spielen und Martin musste mehr als gewohnt riskieren und ich konnte ihn daher zu Fehlern zwingen. Zum Schluss stand ein 3:1 Sieg für mich fest. Stand 5:3 für uns!!!! In den folgenden Spielen konnte Walser Robert Hermann Oskar mit 3:2 niederringen und Bauer Markus siegte klar mit 3:0 gegen Alex. Stand 6:4 für uns. Nun lag es an Karl und mir den "Sack" zu zumachen. Leider konnte Karl im 5. Satz eine klare Führung gegen Martin nicht bis ans Ende verteidigen und so siegte leider Martin mit 3:2. Da ich an diesem Abend leider gegen Quido zwar recht gut spielte, aber leider in jedem Satz einen Vorsprung verspielte musste ich mich leider klar mit 3:0 geschlagen geben. Stand 6:6. Robert hatte leider zuvor schon gegen Bauer Markus keine Chance 0:3. Stand 6:7. Alex musste gegen Hermann ran und hatte nicht den Funken einer Chance. 0:3. Endstand 6:8. Leider haben wir die Minimalchance auf ein 7:7 nicht genützt. Wichtig wäre, dass wenn ein Spieler verletzt ist, dies meldet so dass wir einen Ersatz suchen können, der eine reelle Chance auf einen Sieg hat. Tischtennis ist zwar ein Einzelsport, aber wir spielen in der MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFT mit. MfGHerwig