7.Runde - Göfis 2 vs. Hörbranz 3

Drucken

Heimsieg vom Göfner 2 vs. die starke Mannschaft von Hörbranz 3 (mit 8 zu 4!)

Anfangen möchte ich meinen Bericht mit einem DANKE an Hörbranz, die einer Verlegung des Spiels promt zugestimmt hatten. Ebenfalls ein grosses Kompliment an unser zahlreich erschienenes Göfner Fanlager, welche uns (und unsere erste Mannschaft) wieder mal zu ungeahnten Höchstleistungen gepusht haben. Brisanz bot dieses Spitzenduell in der Tatsache, dass beide Teams erst 1 Niederlage in der Meisterschaft aufzuweisen hatten, ausserdem war unsere neue Nummer 1 (Amann Alexander) jahrelang als Spieler in Hörbranz unter "Vertrag". Die Doppel waren beide recht eindeutig. Während Joe/Alex sich Schmitzer Andreas/Treiber Hartwig beugen mussten, konnten Hannes/Markus wieder mal ne starke Partie abliefern und mit 3 zu 0 (vs. Akyldiz Fatma/Fröwis Andreas) den ersten Punkt für unsere Mannschaft anschreiben. Joe musste sich dann leider Fatma in 5 Sätzen beugen, währenddessen sich Alex in einem hartumkämpften Duell vs. Schmitzer Andy durchsetzen konnte. Somit alles wieder bei Null. Stand 2 zu 2. Hannes unser Junior spielte auch in seinem ersten Einzel gutes Tischtennis und bezwang den ehemaligen LL-Spieler Hartwig in 4 Sätzen. Währenddessen konnte ich nicht fassen, welches Fallobst ich gegen Fröwis Andreas war. Hochverdienter Sieg und Gleichstand 3 zu 3. Alex war auch im Spiel vs Hartwig "On Fire" und gewann auch sein 2 Einzel recht souverän. Ob souverän oder nicht, für mich hiess es vs. Fatma das zu bringen was ich kann...kämpfen und schupfen und wenn das Spiel 3 Stunden geht. Nach hart umkämpften 2. Satz konnte ich meiner Mannschaft den 5 Punkt beisteuern. Spielstand 5 zu 3. Dramen sind momentan Hannes Gebiet, nach dem letztwöchigen in Bregenz vs. Thaler musste diesmal Schmitzer Andy herhalten. Im 5 Satz war Hannes mit 1 zu 5 hinten und nur wenig sprach noch für einen Sieg. Doch Hannes wäre ja nicht Hannes wenn es "normal" laufen würde. Punkt für Punkt kämpfte er sich heran, liess sich auch durch ein Time-Out nicht aus der Ruhe bringen und gewann noch in der Verlängerung mit 13 zu 11. Na Bumm. 6 zu 3. Gleichzeitig gewann Andreas Fröwis sicher vs. unseren Joe. Spielstand 6 zu 4 Göfis. Das Duell der beiden 1 gesetzten Spieler lautete Alex gegen Fatma, wobei sich ein tolles und sehr enges Spiel entwickelte. Hin und her ging es über 5 Sätze, am Schluss hat sich die Erfahrung von Alex durchgesetzt. Stand 7 zu 4. Den Deckel machte dann Joe im Duell mit Andreas Schmitzer im 5. Satz in der Verlängerung drauf. Fazit: Traumlauf geht weiter, wir stehen in der Tabelle auf dem "Stockerl". Kneif mich mal jemand bitte.......

MFG Markus