6.Rückrunde - Göfis1 vs. Bludenz1

Drucken
Sieg vom Göfner 1 im Spitzenspiel der 1. Klasse vs. Bludenz 1 (mit 8 zu 6)

Wer sich momentan die Mühe macht, ein Heimspiel unserer 1. Mannschaft anzuschauen, wird an Dramatik nicht mehr steigerungsfähige Matches zu sehen bekommen. Leider konnte "Edelfan Silberpfeil" nicht die Massen mobilisieren, da diese schlicht und einfach nicht anwesend waren. Dies allein macht den Schreiber dieser Zeilen etwas traurig, hätten wir (Göfis und Bludenz) uns doch einige Zuseher verdient gehabt. Doch zum Spiel. Im Doppel waren Steff/ich ungefährdet, Dani/Joe mit Sensationssieg vs. Fischer/Witting. Hammerleistung. In den Einzeln überzeugte wiederum Stefan. Gegen Armin im 5 nach 6 zu 10 Rückstand siegreich, gegen Ronny ebenfalls im 5, vs. Markus sicher in 3 -macht 3 Punkte für uns-und dies OHNE Training-stark. Dani brauchte ein Spiel um sich an die neue Hose zu gewöhnen, danach vs. Michi im 5 siegreich und das letzte Spiel vs. Armin hauchdünn und mit einigen Netz- und Kantenbällen gewonnen. 2 Punkte-ebenfalls sehr gut, weiter so Dani plus Sahne(aber nicht von Danone). Joe hatte seine Chancen gegen Markus, mom. läufts ihm nur im Training. Ich durfte gleich vs. Ronny ran, im 1 Satz glücklos, im 2 kopflos und insgesamt chancenlos. Dieses "Formtief" setzte sich nahtlos vs. Michi fort-schlecht gespielt, schlechte Taktik, ingesamt sehr schwache Leistung. Ohne die gute Leistung von Michi zu schmälern. (dabei liefs doch am Dienstag wie am Schnürchen.). Dann durfte ich vs. Markus ran. Der 1 Satz war schnell erledigt, im 2 mit 7 zu 3 geführt-keinen Punkt mehr gemacht. 0 zu 2 hinten. Stefan probierte es mit Gehirnwäsche, ich gewann den 3 in der Verlängerung. Im 4 Satz nach 2 Min. 2 zu 10 hinten. Die Partie war gelaufen-oder doch nicht? Irgendjemand schien Erbarmen mit mir zu haben, ich spielte einfach den Ball auf die Platte, holte Punkt um Punkt auf und gewann(keine Ahnung wie) diesen Satz wiederum in der Verlängerung. Im 5 Satz war ich schnell 8 zu 0 vorne um Markus wieder auf 10 zu 8 herankommen lassen zu müssen. Doch ich war einfach der glücklichere und konnte doch noch gewinnen. Sy Markus. Fazit: die Jugend macht Fortschritte, wir waren die glücklicheren, die immer fairen Bludenzer werden trotzdem in die Landesliga aufsteigen-Danke an Elmar und Luis fürs zählen und zuschauen.
MFG Markus